Adventskranz mit Eukalyptus selber machen | Christmas DIY - yanaschicht.com

Adventskranz mit Eukalyptus selber machen | Christmas DIY

Dec 1, 2020

Adventskranz selber machen – dafür ist Ende November die perfekte Zeit! Ich habe eine einfache Anleitung für euch vorbereitet, mit der der Einstieg in dieses weihnachtliche DIY-Projekt bestens gelingen sollte. Dafür braucht ihr nur folgende Bestandteile, die auch ganz einfach aufzufinden sind:

  1. Strohkranz als Basis
  2. Frische Fichte, Tanne, Kiefer oder Eukalyptus
  3. Kerzenhalter mit Spieß
  4. 4 Kerzen
  5. Basteldraht
  6. Schere

1. Binde den Basteldraht am Strohkranz fest, indem du ihn mehrmal ringsum wickelst und am Anfang des Drahtes festmachst – den Draht nicht abschneiden, denn damit wird als nächstes das Grün am Kranz festgemacht. 2. Schneide die frischen Zweige von der Tanne, Kiefer und Eukalyptus auf ca. 10 cm Stücke zu und lege sie in kleine Bündchen aus 3-4 kurzen Zweigen zusammen. 3. Binde das zugeschnittene Grün Schritt für Schritt mit dem Draht am Kranz fest. 4. Stecke die Kerzenhalter und die Kerzen in den Kranz und mache ihn mit weiteren schönen Sachen, wie getrockneten Orangenscheiben, Zimtstangen, Nelken, Tannenzapfen oder auch bunten Baumkugeln hübsch. So einfach ist es und macht dabei so viel Spaß!

Kannst du es jetzt auch kaum abwarten, die erste Kerze an deinem selbst gemachten Adventskranz anzumachen?

Ein weitere schöne DIY-Beschäftigung für die langen Abende in der Vorweihnachtszeit ist für mich das Basteln von Fröbelsternen. Eine Anleitung dafür findet ihr ganz einfach im Internet oder auch im Bastelladen, gemeinsam mit den Papierzuschnitten. Dieses Jahr habe ich mich für grünen Naturtöne entschieden und mag es sehr, wie sie, wie kleine Farbtüpfelchen, der Wohnung eine festliche Atmosphäre verleihen. Auch das Falten an sich ist Meditation pur. Heißer Tee, Kerzenschein, schöne Musik und eine Menge bunter Papierzuschnitte – so kann man es sich ein paar Abende lang gemütlich machen und sich an den drauf folgenden Tagen beim Anblick des eignen Werkes erfreuen.

Eine Herzens-Empfehlung habe ich noch abschließend für euch. Und zwar geht um den Adventskalender “24 Gute Taten, bei dem sich hinter jedem Türchen ein soziales Projekt verbirgt, das man mitunterstützt. Zum Beispiel “Fünf Tage sauberes Trinkwasser für ein Schulkind in Bhutan” oder “Vier Minuten Geselligkeit für eine ältere Person in Deutschland” oder auch “5 m² verödete Palmölplantage werden in Malaysia renaturiert”. Der Umfang der Unterstützung erhöht sich entsprechend der Spende, die man beim Kauf des Kalenders macht. 2020 hat der Kalender 24 Euro gekostet, ich habe jedoch 48 gezahlt, somit kann ich mit meiner kleinen Tat das doppelte als die Mindestspende bewirken und viele andere Menschen bestimmt noch mehr! Ganz nach dem Motto “Be the change you want to see in the world!” ist es ein einzigartiges Projekt, das etwas bewirkt! Wenn ihr noch Ausschau nach einem Adventskalender haltet, vielleicht entscheidet ihr euch auch dafür, so eine schöne, gemeinnützige Idee zu unterstützen?

recommendations

Als Hochzeitsfotograf in Hamburg, Sylt und Umgebung halte ich euren Hochzeitstag in natürlichen, eleganten und zeitlosen Fotos fest | Professionelle Hochzeitsfotos am Meer